Research

Studentenwohnheime in der Schweiz – Ein Marktüberblick 2017

Um einen indikativen Überblick zu der aktuellen Marktsituation von Studentenwohnheimen zu erhalten, hat JLL alle bekannten bestehenden studentischen Wohnliegenschaften und Neubauprojekte in der Schweiz analysiert.

Kontinuierlich wachsende Studierendenzahlen erfordern mehr Unterkunftsmöglichkeiten für Studierende. Im Vergleich zu Deutschland ist die Schweiz aktuell unterversorgt an Studentenwohnheimplätzen. Dabei sind die Kapazitäten generell besser in der Romandie, während das Angebot in St. Gallen, Basel und Lugano vergleichsweise eingeschränkt erscheint. Studentenwohnheime befinden sich mehrheitlich im Eigentum gemeinnütziger Stiftungen und Vereine. Die grösste Betreiberin in der Schweiz ist die Studentische Wohngenossenschaft Zürich (WOKO). Die Suche institutioneller Investoren nach Anlagemöglichkeiten fördert aber die Bedeutung von Studentenwohnheimen als Anlageobjekte. Das Mietzinsniveau kann sich deutlich unterscheiden in Bezug auf Standort und Eigentümer.
 

Füllen Sie dieses Formular aus, um den Bericht herunterzuladen.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein automatisierter Roboter sind.

 

PRIVACY NOTICE

Jones Lang LaSalle (JLL) ist gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen ein weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Immobilien und Vermögensverwaltung. Der verantwortungsvolle Umgang mit den personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhalten, ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir sind bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten mit angemessener Sicherheit zu schützen und so lange zu speichern, wie wir dies aus legitimen geschäftlichen oder rechtlichen Gründen tun müssen. Danach werden sie auf einem sicherem Weg gelöscht.

Weitere Informationen darüber, wie JLL Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.