Research

Büromarkt Schweiz - 2018

Schon bald fünf Jahre driftet der Absatz am Schweizer Büroflächenmarkt bestenfalls seitlich und man bekundet Mühe mit der Absorption von frei werdenden und neu entstehenden Flächen. Die wichtigsten wirtschaftlichen Parameter stehen für 2018 aber auf Wachstum. Zumindest auf der Nachfrageseite sollten dadurch neue Impulse für neue Chancen auf dem Markt für Büroflächen sorgen. Die Analyse und Prognose der Büroflächennachfrage in den grossen Schweizer Städten ist eines der Schwerpunktthemen der diesjährigen Studie. Zudem betrachten wir detaillierter die Marktentwicklungen in den regionalen Zentren der Schweiz, wie beispielsweise Luzern, St. Gallen und Lugano. Letztlich befasst sich die Studie mit der Auswirkung unterschiedlicher Zinsszenarien auf Immobilienanlagen. Steigende Zinsen sind nicht positiv für Immobilienwerte. Doch je nach ökonomischem Umfeld kann es entgegenwirkende lindernde Faktoren geben. Auch reagieren verschiedene Segmente mit unterschiedlicher Sensitivität.
 

Füllen Sie dieses Formular aus, um den Bericht herunterzuladen.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein automatisierter Roboter sind.

 

PRIVACY NOTICE

Jones Lang LaSalle (JLL) ist gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen ein weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Immobilien und Vermögensverwaltung. Der verantwortungsvolle Umgang mit den personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhalten, ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir sind bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten mit angemessener Sicherheit zu schützen und so lange zu speichern, wie wir dies aus legitimen geschäftlichen oder rechtlichen Gründen tun müssen. Danach werden sie auf einem sicherem Weg gelöscht.

Weitere Informationen darüber, wie JLL Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.