Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Research

Report

Fachartikel: Marktwertermittlung von eigengenutzten Liegenschaften


​Grosse Unternehmen mit hohem Flächenbedarf verfügen nicht selten über beachtliche eigengenutzte Immobilienbestände, welche entweder nach dem Anschaffungskostenmodell oder dem Marktwertmodell bewertet werden können. Derzeit dominiert noch das Anschaffungskostenmodell, doch der Bedarf nach Marktwertermittlung steigt aus vielfältigen Gründen stetig an.

Bei der Marktwertermittlung von eigengenutzten Betriebsliegenschaften sind Immobilienbewerter regelmässig mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Themen wie Drittverwendungsfähigkeit und ökonomischer Nachhaltigkeit der Betriebsliegenschaften sollten eine besonders hohe Bedeutung beigemessen werden.

Das der Marktwertermittlung zugrunde gelegte Bewertungsszenario ist stets im Vorfeld zwischen dem Schätzungsexperten und dem Besteller der Bewertung zu bestimmen. Während der Besteller der Bewertung Einblick in die Immobilienstrategie gewährt, hat der Schätzungsexperte dafür Sorge zu tragen, dass die Strategie adäquat in der Marktwertschätzung aus der Sichtweise potentieller Immobilieninvestoren reflektiert wird.

Bitte füllen Sie das Formular aus, um den Report herunterzuladen

pdf | 181713