Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Research

Report

Büromarkt Schweiz - 2015


​Das aktuelle Überangebot schürt Sorgen anhaltend hoher Leerstände im Schweizer Büroimmobilienmarkt. Neben einer Diskussion der aktuellen Marktentwicklungen in den grossen Städten wird in dieser ersten Ausgabe der Studie „Büromarkt Schweiz“ der Zürcher Büromarkt aus einer längerfristigen Perspektive analysiert. Unter anderem werden verschiedene Entwicklungsszenarien für den Büromarkt in den nächsten zehn Jahren aufgezeigt.


Die Angebotsquote im Grossraum Zürich dürfte über die nächsten Jahre weiter moderat ansteigen. Die Vermarktung von Büroflächen wird somit kompetitiv bleiben. Auf der anderen Seite sehen wir in keinem unserer Szenarien einen Anstieg der Angebotsquoten in den zweistelligen Bereich voraus, wie dies in manchen ausländischen Märkten zu beobachten ist. Für eine rasche Stabilisierung der Büroleerstände wäre eine Fortsetzung des dynamischen Beschäftigtenwachstums der letzten Jahre notwendig. Dies erfordert eine weiterhin hohe Nettoimmigration oder eine zusätzliche Förderung der Beschäftigung von Einheimischen, z. B. von Personen im Rentneralter oder von gut ausgebildeten Teilzeitbeschäftigten.

Bitte füllen Sie das Formular aus, um den Report herunterzuladen

pdf | 3093698