Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Research

Report

Kommentar zur Masseneinwanderungsinitiative


Von Angebotslücke zum Überangebot im Wohnungsmarkt?

Die äusserst knappe Annahme der Masseneinwanderungsinitiative durch Volk und Stände wird die Schweizer Politik und Wirtschaft wohl noch einige Zeit beschäftigen. Während hinsichtlich der Umsetzung der Initiative noch viel Unsicherheit herrscht, können erste Szenarien für die Wohnimmobilienbranche entworfen werden.

Eine sehr starke Verminderung der Zuwanderung – z.B. aufgrund zu scharfer Kontingente oder einer Kündigung der bilateralen Verträge - könnte im Wohnungsmarkt rasch zu einer Überangebotssituation führen mit entsprechenden Folgen für die Immobilienwerte. Wir erachten es daher nicht nur aus gesamtwirtschaftlicher Sicht als notwendig, dass die Umsetzung der Initiative mit Vor- und Weitsicht angegangen wird. Ein zu abrupter Rückgang des Zustroms qualifizierter ausländischer Arbeitskräfte sollte verhindert werden.

Bitte füllen Sie das Formular aus, um den Report herunterzuladen

pdf | 87140