Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

Zürich

JLL berät Philips bei der Suche nach einem neuen Schweizer Hauptsitz über rund 1‘600 m² Nutzfläche in der Region Zürich-Süd


​JLL hat die Philips AG („Philips“) bei der Suche nach ihrem neuen Hauptsitz exklusiv beraten und die Mietverhandlungen in einem kompetitiven Prozess erfolgreich abgeschlossen.

Philips ist die Schweizer Tochtergesellschaft des niederländischen Unternehmens Royal Philips, einem führenden Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie mit weltweit über 70‘000 Mitarbeitenden. Aufgrund geplanter baulicher Massnahmen am bestehenden Standort, stand Philips vor einer grundlegenden „Stay-vs-Go“-Entscheidung. Ein Umzug ist mit erheblichen Aufwand verbunden, doch würde neben potenziell besseren Mietkonditionen auch die Umsetzung des global geltenden Work-Place-Innovation-Konzeptes ermöglichen. Philips beauftragte JLL als exklusive Mietervertretungs-Beraterin für die Standortsuche und die nachfolgenden Mietvertragsverhandlungen.

In einem umfangreichen Auswahlverfahren wurden neben dem bestehenden Standort mehrere Optionen für den neuen Firmensitz intensiv geprüft. Mit dem ehemaligen Gewerbehaus auf dem Grob-Areal in Horgen, welches zurzeit von der Eigentümerin Mobimo Holding AG in ein gemischt genutztes Geschäftshaus mit dem Namen „Seehallen Horgen“ umgebaut wird, konnte für Philips eine massgeschneiderte Lösung zu guten Konditionen gefunden werden. Philips wird in der obersten Etage des Gebäudes rund 1‘600 m² Nutzfläche anmieten. Neben normalen Büroflächen werden auch eine Reparaturwerkstatt, Sitzungszimmer sowie ein Verpflegungsbereich für die Mitarbeitenden eingerichtet.

Philips wurde durch JLL von Anita Bleiker, Head Leasing Zürich, beraten.