Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Pressemitteilung

ZÜRICH

Real Estate Team von Sal. Oppenheim wechselt zu Jones Lang LaSalle


  • Das Team der Immobilienexperten von Sal. Oppenheim jr. & Cie. Corporate Finance (Schweiz) AG unter Leitung von Jan Eckert wechselt zu Jones Lang LaSalle
  • Weiterführung der bisherigen Beratungsaktivitäten in der Schweiz
  • Anbindung an ein globales Immobilienberatungsunternehmen
ZÜRICH, 14. Januar 2011: Das Real Estate Corporate Finance Team verlässt Sal. Oppenheim in Zürich. Die 11-köpfige Crew unter der Leitung von Jan Eckert wechselt per 1. Februar 2011 zur neu gegründeten Schweizer Ländergesellschaft des international tätigen Immobilienberatungsunternehmens Jones Lang LaSalle.

Jones Lang LaSalle ist spezialisiert auf das Management komplexer Immobilien- und Unternehmenstransaktionen, Bewertungen von Liegenschaften nach international anerkannten Standards sowie auf die strategische und organisatorische Beratung von institutionellen Immobilieneigentümern in Bezug auf Eigentum, Entwicklung und Management von Immobilien. In diesen Bereichen verfügt das Corporate Finance Team um den designierten CEO der Schweizer Ländergesellschaft, Jan Eckert, über umfassende Kompetenzen und Referenzen.

Jan Eckert sieht im Zusammenschluss neue Möglichkeiten sowohl für Immobilieneigentümer als auch für Immobilienunternehmen und -investoren: „Der Immobilienmarkt wird immer globaler und damit auch komplexer. Jones Lang LaSalle ist für uns ein idealer Partner, dessen globales Netzwerk uns nicht nur Zugang zu hochkompetenten Ansprechpartnern auf den internationalen Immobilienmärkten verschafft, sondern auch Know-how zu Spezialthemen erschliesst, die in der Schweiz noch wenig diskutiert werden. Gleichzeitig eröffnet sich für unsere Schweizer Kunden ein direkter Zugang zu internationalen Investoren. Dank der Integration unserer Bewertungsdienstleistungen in einen globalen Kontext profitieren wir zudem von einer massiven Verstärkung in Bezug auf Mitarbeiter, Systeme und Research.“

Für Jones Lang LaSalle ist das Beraterteam von Sal. Oppenheim nicht nur wegen seiner Expertise mit Blick auf die Schweizer Märkte interessant, sondern auch hinsichtlich der ausgewiesenen Kompetenz im Bereich Corporate Finance. Christian Ulbrich, CEO Jones Lang LaSalle EMEA, erklärt: „Die Schweiz ist für Jones Lang LaSalle ein aussergewöhnlich interessanter Markt. Mit der Akquisition partizipieren wir an der fortschreitenden Professionalisierung und am Wachstum der eidgenössischen Immobilienbranche, können diese mit unserer globalen Expertise weiter dynamisieren. Darüber hinaus werden wir Schweizer Kapitalanlegern den globalen Immobilienmarkt systemisch erschliessen.“

Breites Dienstleistungsspektrum
Die neu gegründete Jones Lang LaSalle AG in Zürich bietet ein breites Dienstleistungsspektrum für Immobilieneigentümer, -unternehmen und -investoren:

  • Immobilientransaktionen: Beratung bei Akquisitionen und Devestitionen von Immobilienportfolios, Begleitung bei grossen Asset und Share Deals sowie bei komplexen Sale-and-Leaseback-Transaktionen.
  • Unternehmenstransaktionen: Beratung bei Akquisitionen und Devestitionen von immobiliennahen Unternehmen. Durchführung von Unternehmensbewertungen.
  • Immobilienbewertungen: Bewertung von Immobilienportfolios, Spezialimmobilien und Immobiliengesellschaften.
  • Strategieberatung: Beratung von institutionellen und privaten Immobilieneigentümern zu strategischen Fragestellungen rund um ihr Immobilienvermögen. Dazu gehören Immobilieninvestitionen aller Art – direkt, indirekt und kotiert – sowohl für den Schweizer Markt als auch global.
  • Research: Research und Analysen zu Standorten, Marktsegmenten und Märkten in und ausserhalb der Schweiz.
Die neue Gesellschaft führt die bewährte und erfolgreiche Kooperation von Jones Lang LaSalle mit Kuoni Mueller & Partner in Zürich und Schofield & Partners in Genf fort.

Global tätiger Partner
Jones Lang LaSalle gilt weltweit als eines der führenden Finanz-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen im Immobilienbereich (NYSE: JLL). Das Unternehmen bietet integrierte Dienstleistungen für Eigentümer, Nutzer und Investoren an. Jones Lang LaSalle beschäftigt weltweit rund 30’000 Mitarbeitende und ist in mehr als 750 Städten in 60 Ländern tätig. Der Jahresumsatz 2009 von rund USD 2.5 Mrd. verteilte sich je zu rund einem Drittel auf Europa, Asien und die USA.